Bezirkszahnärztekammer Rheinhessen

Körperschaft des öffentlichen Rechts

Informieren Sie sich über die Kammerwahlen 2022

Foto

Kammerwahlen 2022 - Gestalten Sie mit!

Zur Freiberuflichkeit gehört eine aktive Teilnahme an der Demokratie - Machen Sie von Ihrem Wahlrecht Gebrauch und entscheiden Sie mit, wer Ihre standespolitischen Interes­sen in der Bezirkszahnärztekammer Rhein­hessen und in der Landeszahnärztekammer Rheinland-Pfalz vertreten soll.

Im Jahr 2022 stehen Wahlen an, zu denen Sie verschie­dene Wahlunterlagen erhalten werden. Im Zahnärzte­blatt Nr. 4/21 können Sie sich detailliert zu der Wahl der Landeszahnärztekammer informieren.

In den Wahlen der Bezirkszahnärztekammer Rhein­hessen wird die Vertreterversammlung (VV) gewählt. Diese besteht aus 21 Delegierten aus 5 Wahlkreisen und befasst sich mit allen Angelegenheiten von grund­sätzlicher Bedeutung. Dazu zählen u.a. die Festlegung der Satzungsbestimmungen, die Wahl des Vorstandes sowie die Kontrolle über Rechnungsprüfung und Haushalt. Die Aufgaben der Vertreterversammlung sind in der Hauptsatzung definiert.

Vor der Wahl gibt es satzungsmäßig 4 Wahlrund­schrei­ben. Mit dem ersten Wahlrundschreiben (Mitte Januar) werden Sie aufgerufen, sich zur Wahl aufzustellen und über das allgemeine Wahlprocedere eingehend infor­miert. Wahlberechtigt und wählbar ist jedes Mitglied der BZK Rheinhessen, das in das Wähler­verzeichnis der BZK Rheinhessen eingetra­gen ist.

Das zweite Wahlrundschreiben (Anfang Februar) hat zum Ziel, den Zwischenstand der Bewer­ber­liste bekannt zu geben und nochmals zur Bewerbung bis Fristablauf aufzurufen. Die endgültige Bewerberliste wird mit dem dritten Wahlrundschreiben (Anfang März) veröffen­tlicht. Kurz danach erfolgt der Versand der Wahl­unterlagen mit dem vierten Wahlrundschreiben.

Die den einzelnen Wahlkreisen zustehende Anzahl der Sitze wird nach dem Wahl­verfahren nach d´Hondt aufgrund der in den Wähler­verzeichnissen festgestellten Anzahl der Wahl­bere­ch­tigten der einzelnen Wahlkreise fest­gestellt. In der aktuellen Legislaturperiode (2017-2022) entfielen auf den Wahl­kreis (WK) Mainz 12 Sitze, WK Bingen 3 Sitze, WK Worms 2 Sitze, WK Alzey 2 Sitze und WK Universitätsklinik ebenfalls 2 Sitze. Wer diese Sitze künftig besetzt, hängt von Ihrer Entscheidung ab. 

Üben Sie Ihr Wahlrecht aktiv aus und bestimmen Sie unsere gemeinsame Zukunft!

Dabei ist es wichtig, dass sich gerade jüngere Kolleginnen und Kollegen für die Selbstverwaltung interessieren. Obwohl der Frauenanteil in den Gremien der Bezirkszahn­ärztekammer Rheinhessen in den letzten Jahren deutlich gestiegen ist, rufen wir trotzdem verstärkt unsere Kolleginnen auf, sich zur Wahl aufzustellen.

Der Vorstand

 

Logo